Weihnachten 2009

Seit 21. Dezember 2009 habe ich Urlaub. Heute ist der erste Weihnachtsfeiertag, also der fünfundzwanzigste Dezember. Die letzten Tage habe ich vor allem gemalt und gebastelt, große aber stark vernachlässigste Hobbies von mir. Jetzt aber nehme ich mir Zeit, wieder zu bloggen. Weiterlesen

Advertisements

Shoetales Ausstellung in München

Noch bis zum 28. Juni 2009 wird die Ausstellung Shoetales, die bereits in Peking und Paris sowie in der little ART Gallery in München Begeisterung ausgelöst hat, auch die Besucher der Münchner Fußgängerzone in ihren Bann ziehen. In den Schaufenstern der Galeria Kaufhof am Marienplatz werden momentan über 200 Kunstwerke von Kindern aus aller Welt gezeigt. Im Anhang finden Sie Fotos dazu. Weiterlesen

17. August 2008 – Technorati und Altes Kind clubwear

Bonne nuit, verehrte Leser.

Zu Beginn hoffe ich sehr, dass Ihr einen angenehmen Sonntag verleben dürft. Vielleicht treffe ich ja die/den ein/e oder andere/n im ICE. Heute geht es nach Hamburg. ja, in nur 7 Stunden sitze ich bereits in der Regionalbahn nach München. Ein Bummelzug, den ich von unter der Woche kenne. Toll formuliert. Weiterlesen

website geb00stet

Heute habe ich ganz tolle Keyword Density Tools ausprobiert und gleich die Konkurrenz auf Herz und nieren geprüft. Erstaunlich, wie zufällig google seine Ergebnisse platziert, oder aber wie ungenau bzw. falsch diese Softwaredienste bewerten. Manches ist auf Platz eins und wird von der Analysesoftware als ultraniedrig eingestuft, manches wird als mittel relevant bewertet aber als spam-like ausgezeichnet. Ein bisschen verwirrend. Vielleicht sind Pay-Dienste besser oder aber wir bleiben bei Hand- und Kopfarbeit. Weiterlesen

Inhalt des Projektbereichs erstmals schriftlich fixiert

Was für eine Arbeit habe ich mir da vor Wochen selbst aufgebürdet? ^^ Bin jetzt fast fertig damit, die geplanten Inhalte des Bereichs „Projekte“ meiner Website aufzuschreiben. Auf zweieinviertel Seiten in Times New Roman, Schriftgröße 12. Trotz der augenscheinlich gewaltigen Menge an zu erstellendem content melden sich der Skeptiker und der Pessimist in mir noch nicht. Noch bin ich der Meinung, was ich da zusammenstellen will, ist für irgendwen genau die Information, die er irgendwann mal suchen wird. Dann kommt es nur noch darauf an, dass er mich, bzw. meine Seiten, auch findet. ^^

Erst einmal weiter mit der Todolist. Wenn ich nach dieser Woche in den Urlaub starte, werde ich ihn entweder besonders nötig haben, oder schon so tief in der Arbeit stecken, dass er mir ungelegen erscheint.

Arbeit macht das leben süß :)