SEO Neuigkeiten – Zusammenfassung

So, morgen ist wieder Blog-Dienstag. Drum gibt’s heute im Benjamin Wingerter Blog SEO Neuigkeiten der letzten Tage. Über’s Wochenende sollte man ja nicht posten, weil Montags keiner Lust hat, Blogbeiträge zu lesen. Bei mir ist das anders. Blogs kann ich täglich lesen. In letzter Zeit ist allerdings der Nutzen für den Beruf gering gewesen. Meistens waren es persönliche Meinungen und Vorstellung von neuen Tools, die es schon in anderer Form gegeben hat. Und die Supersuchmaschine Google hat einige für SEOs unwichtige Schlagzeilen gemacht. Welche SEO News von Wichtigkeit sind fasse ich für Euch kurz zusammen.

Google SearchWiki – Sproose Klon

Was Sproose schon seit einem Jahr professionell anbietet, kommt jetzt auch bei Google. In Amerika läuft das Experiment bereits und für Deutschland ist es angekündigt. Google SearchWiki ist das Bewertungssystem für Suchergebnisse. Amazon lässt Suchergebnisse in ihrer Gesamtheit bewerten. Die Suchmaschine Sproose ermöglicht es angemeldeten Nutzern einzelne Ergebnisse zu bewerten und zu kommentieren. Dabei verändert man tatsächlich und sogar live das Ranking. Allerdings wird dieser Dienst kaum genutzt – vermutlich nur von SEOs und ehrgeizigen technikaffinen Seiteninhabern. Google zieht jetzt nach und bringt mit SearchWiki ein ähnliches Modell. Die tatsächlichen SERPs werden von den Bewertungen und Comments nicht beeinflusst, aber bei entsprechender Menge an Bewertungen wird eine leichte Korrektur im Ranking wohl nicht ausbleiben. Wozu wäre so ein System denn sonst gut? Damit man sich seine eigenen SUMA-Ergebnissseiten basteln kann? Bestimmt nicht. Dafür gibt es Social Bookmarks ;)

Yahoo degradiert Jerry Yang

Jaja, ein alter Hut. Jerry Yang, Ex-Chef von Yahoo wird die Abteilung wechseln: Von der Unternehmensführung in irgendeinen Ausschuss. Darüber gibt es unzählige Berichte im Netz (bei Yahoo), drum erwähne ich es nur und verweise für Details auf die SUMAs. Interessanter ist dagegen der Rückzug von Microsoft, die jetzt nach eigenen Aussagen kein Interesse mehr an Yahoo haben. Letztere wollen dafür mit AOL kooperieren. In welcher Form steht in den Online-Sternen.

Google füllt SERPs mit Youtube auf

Interessante neue Möglichkeiten für kreative SEOs: Youtube-Videos tauchen vermehrt in den Top-10 von Google auf, so auf den Plätzen 5 bis 9 und zwar nicht mehr solo, sondern durchaus im Doppelpack. Wer also für sein keyword ein echt tolles Video dreht (kann auch Flash sein), der kann es damit in die Google Top-10 schaffen. Damit bekommt man nicht gerade wenig: Das Video kann durch einen viralen Effekt weitergeleitet werden, wodurch die Werbebotschaft verbreitet wird. Auch drängt man damit richtige Webseiten der Mitbewerber von den durch die Videos belegten Plätze. Wer noch geschickt einen feinen Youtube-Channel einrichtet, feiert eventuell auch einen erhöhten Traffic auf den Endseiten. Find ich cool ;)

SEO Wahlen 2008 – Der Beste SEO?

Bei SEO-United wird fleißig gevoted. Mit den Ergebnissen in den Kategorien Beste SEO Seite (deutsch / englisch), Bester SEO Newcomer, Beste SEO-Tool oder Wichtigstes SEO-Ereignis 2008 ist nicht jeder zufrieden, aber die Masse bildet die Meinung. Ein Orientierungspunkt ist es auf jeden Fall, wenn man sich im nächsten Jahr einen der Titel sichern möchte. Lesen und Lernen – neben der Arbeit ;) Mit dem SEO Wort 2008 Befreiphone war ich eh nicht einverstanden..

Benjamin Wingerter

Oh ja, zu mir, dem alten jungen Benjamin gibt es auch ein paar Neuigkeiten: Ich kann jetzt JavaScript – zumindest so gut, wie man JS nach einer Woche intensiven Lernens können kann. Mein erster BMI-Rechner ist fertig und mit einigen Feinheiten ausgestattet. Bin gespannt, was mir mein Dozent auf meine Arbeit gibt. Ich will ’ne Eins bitte ;)

Damit schönen Blog-Lese Dienstag,

Benjamin Wingerter – JavaDaddy

Advertisements